Wussten Sie, dass schon vor Luther

Wussten Sie, dass es vor Luther schon 14 deutsche Bibelübersetzungen gab?

Im und um das Buch der Bücher gibt es zahlreiche packende fakten. Einer von vielen: Martin Luther war nicht der erste, der die Bibel ins Deutsche übersetzte.

Martin Luther war nicht der erste, der die Bibel ins Deutsche übersetzte. Seiner Übertragung 1534 gingen nicht weniger als 14 voraus:

Mentelin war im Jahr 1466 der erste.

Gefolgt von Eggestein (Anno 1470),

Zainer (ebenfalls 1470),

Pflanzmann (1475),

Senseschmidt (1476),

Zainer II. (1477),

Sorg (ebenfalls 1477),

Kölner (1478),

Sorg II. (1480),

Koberger (1483),

Grüninger (1485),

Schönsperger (1487),

Schönsperger II. (1490),

Lübecker (1494),

Otmar (1507),

Otmar II. (1518) sowie der Halberstädter Bibel (1522).

Dann folgte 1534 jene von Martin Luther.

Die erste in der Bibel erwähnte Stadt ist nicht Jerusalem oder Jericho die da heißt?

Die erste in der Bibel erwähnte Stadt heißt Henoch (1.Buch Mose 4,17). Sie wurde von Henoch gegründet, der zugleich der erste Mensch ist, der nicht starb, sondern von Gott direkt entrückt (hinweggenommen) wurde (1.Buch Mose 5,24).

Dass die Bibel etwa fünf Millionen Buchstaben enthält? Die Bibel besteht aus 1.189 Kapiteln in 31.170 Versen – und rund fünf Millionen Buchstaben.

Die Bibel kann man in 70 Stunden durchlesen.

Den scheinbar vielen Buchstaben zum Trotz: Die Bibel ist bei normaler Lesegeschwindigkeit innerhalb von 70 Stunden durchgelesen.

Das Baltasar, Kaspar und Melchior keine biblischen Namen sind?

Zwar werden die Besucher aus dem Morgenland gerne mit diesen Namen in den Kirchen, meist Evangelischen & Katholischen bezeichnet. Doch in der Bibel sind diese Namen ebenso wenig enthalten, wie die Anzahl oder dass sie Könige gewesen sein sollen.

In der Schlachter Version, werden die Weisen aus dem Morgenland so beschrieben:

Als nun Jesus geboren war in Bethlehem in Judäa, in den Tagen des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem, die sprachen: Wo ist der neugeborene König der Juden? Denn wir haben seinen Stern im Morgenland gesehen und sind gekommen, um ihn anzubeten! (Matthäus 2,1-2)

Zum Thema:
Den kennenlernen, über den die Bibel berichtet

Zur Serie «Wussten Sie, dass …»:
… das Wort «Admin» schon in der Bibel steht?
… Schemaja der häufigste Name in der Bibel ist?
…mehrere Auferstandene durch Jerusalem gingen?
… der Jordan sowohl die «
zweite» wie auch die «letzte» Meile geht? 
Autor: Daniel Gerber
Quelle: www.jesus.ch

Überarbeitete Fassung

 

Nach oben