Siehe ICH bin bei euch

Evangelist Wilhelm Pahls - Siehe ICH bin bei euch

 

Autobiografie von Wilhelm Pahls, Teil 1 und Teil 2
am 19.08.2013

 

 

 

Diese beiden Bücher von Wilhelm Pahls habe ich beide gelesen und ich kann aus Überzeugung sagen, dass diese Bücher gesegnete Bücher sind. Und wenn man einmal angefangen hat zu lesen, will man immer mehr

Teil 1: Lebt er noch? - Schlagt ihn tot!

Vorwort von Wilhelm Pahls

Es waren schreckliche Minuten

«Lebt er noch? Schlagt ihn tot!», rief ein wütender Bauer, als ich nach einem furchtbaren Sturz – bei hoher Geschwindigkeit mit meinem Motorrad – unverletzt aus einer Hecke kroch. Sie hatte mir das Leben gerettet, die He target="_blank">http://brunnen-verlag.de/details.php?p_id=111388

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Teil 2: Mit Volldampf durch die Kontinente

Einführung von Wilhelm Pahls

»Lebt er noch? – Schlagt ihn tot!« - So heißt der erste Teil meiner Autobiografie, die im Herbst 2006 im Brunnen Verlag erschien.

Ja, er lebt noch! Wie lange noch, das liegt natürlich in Gottes Hand. Jedenfalls konnte ich – nach vielen Nachfragen und Ermutigungen aus dem Leserkreis – jetzt auch den zweiten Teil meiner Autobiografie fertigstellen.

Das erste Buch beschäftigt sich mit den ersten dreißig Jahren meines Lebens (1936 bis 1965): mit der atemberaubenden Geschichte meiner Kindheit und Jugend, mit dem Leben auf dem Bauernhof, mit meiner Schulzeit, mit den Kriegsjahren, mit meiner Ausbildung und den wilden Jahren in meiner Musik-, Tanz-, Motorrad- und Schulden-Ära, aber auch mit der totalen Lebenswende und den abenteuerlichen Erlebnissen in einem hochinteressanten christlichen Dienst.

Es wäre natürlich ein ganz großer Vorteil für alle, die jetzt diese Fortsetzung lesen wollen, wenn sie vorher den ersten Teil gelesen hätten.

Nun liegt also auch der 2. Teil vor: »Mit Volldampf durch die Kontinente.«
In diesem Buch, geht es hauptsächlich um die tiefgreifenden Erlebnisse der Jahre 1966 bis 1995. Dabei schließt sich dieser Teil allerdings nicht nahtlos an. Es ging mir von Anfang an nicht so sehr darum, eine chronologische Folge der Ereignisse aufzuschreiben. An manchen Stellen greife ich zurück und erzähle von Erfahrungen, die entscheidend wichtig waren für meinen späteren Lebensweg.

Mein Hauptanliegen mit dem Schreiben meiner Biografie ist nicht, aller Welt so viel wie möglich von meiner Person mitzuteilen. Was mir bei dem Erzählen meiner Geschichte wirklich wichtig ist, ist etwas anderes: Ich will deutlich werden lassen, dass Gott es ist, der Geschichte schreibt.
 

Wenn in diesem Buch von großen Abenteuern und wunderbaren Begebenheiten die Rede ist, dann ist mir bewusst, dass alles Großartige, das in meinem Leben geschehen ist, nicht mein Verdienst ist, sondern es ist das Wirken Gottes. Wir können auch im allergünstigsten Fall immer nur Mitarbeiter sein. Manchmal sind wir sogar nur Zuschauer.

Eine meiner größten Entdeckungen und Erkenntnisse möchte ich folgendermaßen beschreiben: Es ist einfach nicht wahr, was einige uns ständig vorgaukeln wollen. Sie sagen fälschlicherweise:
Wer mehr weiß,
wer mehr kann
oder wer mehr verdient,
der hat mehr vom Leben.
Wer das meint, ist einem großen Irrtum erlegen, vielleicht auch einem schlimmen Selbstbetrug. Die Wahrheit sieht nämlich ganz anders aus. In Wirklichkeit ist es so:

- Nicht der Mensch, der mehr weiß, sondern der Mensch, der von dem, was er weiß, möglichst viel umsetzt, hat mehr vom Leben!
- Nicht der Mensch, der mehr kann, sondern der Mensch, der möglichst viel von dem, was er kann, anwendet, hat mehr vom Leben!
- Nicht der Mensch, der mehr hat, sondern der Mensch, der möglichst viel von dem, was er hat, weitergibt, hat mehr vom Leben!

Teil 2 ist hier erhältlich:
http://brunnen-verlag.de/details.php?p_id=111402

Quelle: Buch Wilhelm Pahls, Teil 1: Lebt er noch? - Schlagt ihn tot!; Teil 2: Mit Volldampf durch die Kontinente, Brunnen Verlag Basel

 

Nach oben