Fragen an Zeugen Jehovas

Fragen an Zeugen Jehovas

Für Zeugen Jehovas, die die Wahrheit lieben?

Ein Zeuge Jehovas der aus der Organisation ausgetreten ist, sagte einmal: Ich wurde verführt und wurde zum Verführer.

Denn viele Verführer sind in die Welt hineingekommen, die nicht bekennen, daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist – das ist der Verführer und der Antichrist. (2.Johannes 1,7: Schlachter Version) Gehören Sie auch zu diesen Verführern?

Fragen an Zeugen Jehovas:

Warum leugnen Sie den Namen Jesus Christus? Der für alle Menschen die einzige und wahre Erlösung vollbracht hatte, am Kreuz von Golgatha. Wenn ER das nicht gemacht hätte, wären wir alle verlorene Kinder. Und ohne IHM wird kein Mensch, im 1000erigen Reich und danach leben dürfen. Denken Sie einmal darüber nach.

Seit 2007 wurde euch von der Wachturmgesellschaft (Organisation) verboten in der Bibel zu lesen. Frage dich warum, dass so ist!

Und trotzdem belügt ihr die Menschen, wenn sie euren lügen lesen (Lies täglich die Bibel). Immer meist Dienstag & Freitags, auf dem Annaberger Markt. Wenn es euch doch verboten wurde!

Habt ihr die Vergebung der Sünden erlangt?

Welchen Gott betet ihr an, wenn es ihn gar nicht in Wahrheit gibt, der Name Jehovas wurde im Mittelalter durch ein Irrtum erfunden. Das können Sie nachforschen.

Haben Sie jemals zu ihren Gott gebetet? Haben Sie dann das bekommen, worum Sie gebetet haben? Wenn es den überhaupt nicht gibt. Wie kann er helfen, wenn er doch gar nicht lebendig ist.

War die Taufe des Johannes vom Himmel oder von Menschen? (Lukas 20,4)

Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt, daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, der ist aus Gott; und jeder Geist, der nicht bekennt, daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, der ist nicht aus Gott. Und das ist der des Antichristen, von dem ihr gehört habt, daß er kommt; und jetzt schon ist er in der Welt. (1.Johannes 4,2-3)

Warum hört ihr auf eurer Organisation, die Dämonische lehren verbreiten? Das könnt ihr auf der Homepage – Das Wort Gottes richtig gelehrt – nachlesen – Fakten über die Zeugen Jehovas.

Geben sie einfach im Internet ein – Fakten über die Zeugen Jehovas, das ist als PDF Datei auch vorhanden. Dann können sie sich das herunterladen (Downloads) und in aller Ruhe nachlesen. Oder Sie lesen das auf meiner Homepage unter: Info – Adressen: Das Wort Gottes richtig gelehrt.

Fragst Du Dich manchmal, warum Du mit Freunden zu Hause nicht mehr die Lehren der Bibel und nur der Wachturmgesellschaft prüfen darfst, was sie Dir vorschreiben? Seit Erscheinung des Königreichsdienstes vom September 2007, ist es Dir verboten in der Heiligen Schrift zu lesen!

Was sagt Gottes Wort, zu diesem Thema? Gott sagt in der Offenbarung Kapitel 1, Vers 3: Glückselig ist, der die Worte der Weissagung liest, und die sie hören und bewahren, was darin geschrieben steht! Denn die Zeit ist nahe. (vergleiche (= vgl.); Offenbarung 22,7; Lukas 11,28; 2.Petrus 1,19-21)

Gott sagt, wer im Himmel aufgenommen wird, der muss sich zuvor Bekehren und seine Sünden dem Herrn Jesus Christus, im Gebet bekennen, mit Namen, in mein Kämmerlein. Dann bekomme ich das ewige Leben (Joh 5,39; Joh 17,3; Röm 6,23; 1Joh 2,25).

So tut nun Buße und bekehrt euch, daß eure Sünden ausgetilgt werden, damit Zeiten der Erquickung vom Angesicht des Herrn kommen (Apg 3,19; vgl. Apg 2,38; Hos 14,1-2; Joel 2,12-13)

Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird errettet werden.« (Apg 2,21; vgl. Psalm 86,5; Römer 10,13)

Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen! Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen! Was aus dem Fleisch geboren ist, das ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, das ist Geist. Wundere dich nicht, daß ich dir gesagt habe: Ihr müßt von neuem geboren werden! (Johannes 3,3.5-7; vgl. Titus 3,4-5; Jakobus 1,18; 1.Petrus 1,23)

 Klage über Jerusalem

→ vgl. Lukas 13,34-35; Lukas 19,41-44

Matthäus 23,37-39: Jerusalem, Jerusalem, die du die Propheten tötest und steinigst, die zu dir gesandt sind! Wie oft habe ich deine Kinder sammeln wollen, wie eine Henne ihre Küken unter die Flügel sammelt, aber ihr habt nicht gewollt!  Siehe, euer Haus wird euch verwüstet gelassen werden; denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht mehr sehen, bis ihr sprechen werdet: »Gepriesen sei der, welcher kommt im Namen des Herrn!«

Hier spricht Jesus Christus, welcher auch Gott ist, zu dem Jüdischen Volk. Ihr –  das sagt Er zu dem Jüdischen Volk – Ihr werdet mich nicht sehen, bis ihr sprechen werdet: Gepriesen sei der, welcher kommt im Namen des Herrn – des Vaters. Und diese Verse stehen auch in euer NWÜ. Und trotzdem leugnet ihr die Gottheit, sowie der Lebendige Vater und seinen Sohn, der über alles Vollmacht bekommen hat.

Das steht alles geschrieben, auch in euer NWÜ. Vgl. z.B. Matthäus Kap. 9, Verse 6.8; 10,1; Johannes 10,18.   

In euer Bibel wurde aus – Vollmacht, das Gewalt umbenannt. Und das ist schon Fälschung! 

 

Fakte über die Zeugen Jehovas

Bestell-Nr. 18766 beim

Mitternachtsruf Zweig Deutschland e.V

Kaltenbrunnenstraße 7

79807 Lottstetten

Tel.: (0049)077458001.

Preis: 4,00 bis 6,00€

 

Nach oben