Der Herr geht mit!

Denn woran soll denn erkannt werden, daß ich Gnade gefunden habe vor deinen Augen, ich und dein Volk, als daran, daß du mit uns gehst, so daß ich und dein Volk ausgezeichnet werden vor jedem Volk, das auf dem Erdboden ist? (2.Buch Mose Kap. 33, Vers 16; Schl2000)

Der Herr geht mit!

Mose sollte das Volk Israel durch die Wüste führen. Das war keine leichte Aufgabe, weil die Israeliten bei jeder Schwierigkeit murrten und sich gegen Gott auflehnten. Da versprach ihm der Herr: «Mein Angesicht wird mitgehen, und ich werde dir Ruhe geben.»

Dieses Bibelwort gilt auch uns am Anfang eines neuen Jahres. Es werden bestimmt wieder schwierige Aufgaben oder Situationen auf uns zukommen: Prüfungen in der Ausbildung, komplexe Aufträge am Arbeitsplatz, Herausforderungen in der Erziehung unserer Kinder oder Probleme mit der Gesundheit.

Doch wir brauchen uns nicht davor zu fürchten. Als Glaubende sind wir nicht auf uns allein gestellt. Wir können mit der Hilfe des Herrn rechnen. Er geht mit uns ins neue Jahr hinein und wird uns beistehen. Er hat versprochen: «Ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters» (Matthäus 28,20). Seine Gegenwart macht uns Mut, die Aufgaben, die sich uns stellen, mit Zuversicht und im Vertrauen auf seine Hilfe in Angriff zu nehmen.

Das neue Jahr wird auch hektische Tage bringen und zu mancher Befürchtung Anlass geben. Aber der Herr will uns mitten in den Turbulenzen des Weltgeschehens und den Sorgen des Alltags seinen Frieden schenken. Bei Ihm kommen unsere ängstlichen Herzen zur Ruhe, weil Er uns zeigt, dass alles in Gottes Hand liegt. Nichts kann uns geschehen, was der himmlische Vater nicht zulässt.

Der Kalender «Näher zu Dir» ist auch als App erhältlich.
Diesen Kalender können Sie hier bestellen.
Beröa-Verlag

 

Nach oben