Corona Impfung gefährlich???

Corona Impfung gefährlich???

  • Dringender Weckruf: Corona-Impfung greift in DNA ein! 
  • Laut offizieller Stellungnahme der Bundesregierung endet die Corona-Pandemie erst, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht. Zahlreiche hochkarätige Experten warnen jedoch vor einer großen Gefahr durch neuartige Impfstoffe, weil diese direkt in die DNA des Menschen eingreifen und im Eiltempo entwickelt werden sollen. Bill Gates erwartet 700000 Impfschadensfälle! Die Massenmedien verschweigen diese Gefahren jedoch weitgehend. Deshalb ist dieser dringende Weckruf nicht nur ein Weckruf, sondern ein Aufruf zur Weiterverbreitung dieser lebenswichtigen Informationen! [weiterlesen] 
  • Dringender Weckruf: Corona-Impfung greift in DNA ein! www.kla.tv/16927 
  • Nach monatelangen massiven Beschränkungen der Persönlichkeitsrechte sehnen sich viele Menschen wieder nach einem „normalen Leben“, mit allen persönlichen Freiheiten. Der Schlüssel zu dieser Rückkehr liegt gemäß Bundesforschungsministerin Anja Karliczek nur in einem noch zu entwickelnden neuen Impfstoff. Dafür will die Bundesregierung laut Tagesschau bis zu 750 Millionen Euro ausgeben. Unmissverständlich bringt es ein Eckpunktepapier der Bundesregierung auf den Punkt: „Die Corona-Pandemie endet, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht.“ Diese absonderliche Definition zum Ende der Corona-Pandemie wirft die Frage auf: Übt der Impflobbyist Bill Gates möglicherweise doch mehr Einfluss auf die Regierung aus als offiziell zugegeben wird? Dieser möchte nämlich laut ARD-Interview vom 12. April 2020 die gesamte Weltbevölkerung von 7 Milliarden Menschen gegen Corona durchimpfen. Allerdings musste selbst Gates in einem Interview offen zugeben, dass er durch diese Corona-Impfung 700.000 Impfschadensfälle erwartet. Da bereits nach der „Schweinegrippe-Impfkampagne“ viele irreversible Impfschäden, wie z.B. die Schlafkrankheit Narkolepsie, anerkannt werden mussten, dürfte diese Prognose weit untertrieben sein. Wir bringen Ihnen heute einen dringenden Weckruf, der vor einer noch weit größeren Gefahr durch neuartige Impfstoffe gegen Coronaviren warnt, weil diese Impfstoffe direkt in die DNA des Menschen eingreifen. Diese sogenannten RNA-Impfstoffe könnten nämlich noch weit mehr als die von Gates bereits prognostizierten 700.000 Impfschadensfälle verursachen. 
  • Diese Besorgnis wird von einer Vielzahl von Experten bestätigt. Wir nennen hier nur zwei Beispiele: Dr. med. Wolfgang Wodarg ist Lungenfacharzt, langjähriger Leiter eines Gesundheitsamtes, SPD- Bundestagsabgeordneter von 1994-2009, langjähriger Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im deutschen Bundestag, Initiator des Schweinegrippe-Untersuchungsausschusses Als Arzt und Gesundheitspolitiker sagt er: "Diese Impfung verändert den Menschen, der geimpft wird, genetisch. Wir regen uns auf über genetisch veränderte Pflanzen und Tiere. Jetzt sollen wir durch solche Impfungen gentechnisch verändert werden [...]. Jetzt sollen Milliarden Menschen geimpft werden. Das ist völlig unverantwortlich. Ich kann den Menschen nur empfehlen: Lassen Sie ihre Kinder nicht impfen, lassen Sie sich nicht impfen mit einem so fahrlässig in kurzer Zeit hergestellten Impfstoff. Das ist Geschäftemacherei." 
  • Professor Dr. Stefan Hockertz ist ein deutscher Wissenschaftler, Direktor des Instituts für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie am Universitätskrankenhaus Eppendorf von 2003-2004; seit 2004 ist Hockertz selbstständig. Er erklärt die neuartige RNA-Impfung wie folgt: Es soll „freies genetisches Material [...] in unsere Zellen direkt hineingebracht werden und dann von unseren Zellen abgelesen werden. Dies bedeutet ganz klar eine gentechnologische Veränderung des Menschen. [...] Wir wissen insbesondere nicht, ob nicht auch in den Keimzellen, also den Eizellen der Frau oder den Spermazellen des Mannes, dieses genetische Material eingebaut wird und damit vererbt wird.“ 
  • Offensichtlich wissen auch die Impfstoffhersteller um die Gefahr von Erbgutveränderungen, denn die Teilnehmer an der klinischen Erprobung dieser neuen „Gen-Impfstoffe“ müssen sich zu einer strengen Schwangerschaftsverhütung verpflichten. Dass bei diesen unverantwortlichen „Gen-Experimenten“ am Menschen nicht mit offenen Karten gespielt wird, zeigt auch die Tatsache, dass im Gentechnikgesetz Genveränderungen direkt am Menschen nicht verboten, sondern per Definition ausgenommen sind. Dass der Gesetzgeber die Impfstoffhersteller bei empfohlenen oder verordneten Impfungen obendrein noch von jeglicher Haftung für Impfschäden an Leib und Leben der Bürger befreit hat, stellt einen politischen Skandal ohnegleichen dar. 
  • FAZIT: Ein auf Gen-Manipulation basierender Impfstoff wird keinesfalls eine Pandemie beenden, sondern könnte eine dramatische menschliche Katastrophe auslösen. Genveränderte Lebensmittel sind als solche offen zu deklarieren und werden von der Mehrheit der Bevölkerung strikt abgelehnt. Noch weit mehr Menschen würden eine Impfung rigoros ablehnen, wenn sie offen und transparent darüber informiert würden, dass diese direkt ihre eigenen Gene verändert. Hier wird definitiv eine rote Linie überschritten, denn die Bevölkerung ist nur deshalb arglos, weil die Massenmedien fast nie kritisch über Impfungen berichten. Die Gretchenfrage lautet daher: Warum klären die Massenmedien die Bevölkerung nicht über die Risiken dieser RNA-Impfung umfassend auf? Könnte dieses unverantwortliche Verschweigen bzw. Beschwichtigen gar durch Pharma-Werbeeinnahmen erkauft worden sein? Verehrte Zuschauer, sind auch Sie der Meinung, dass die Menschen unverzüglich vor dieser hochriskanten „Gen-Impfung“ gewarnt werden müssen? Wer warnt jedoch die ahnungslosen Menschen, wenn die Massenmedien in unverantwortlicher Weise schweigen? Es gibt nur einen Ausweg: Informieren Sie selbst möglichst viele Menschen. Unterstützen Sie deshalb unseren dringenden Weckruf, indem Sie JETZT dieses Video auf den sozialen Plattformen über den eingeblendeten Link weiterverbreiten. Auf diese Weise wird die Coronakrise nicht durch einen Impfstoff, sondern durch ein erwecktes Volk beendet.

von kw./str. 

  1. Quellen/Links: Impfpflichten: https://www.tagesschau.de/inland/geld-corona-impfstoff-101.html
     
    https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Konjunkturpaket/2020-06-03-eckpunktepapier.pdf?__blob=publicationFile&v=9
     
    https://www.youtube.com/watch?v=LoWXXjTdiEI
     
  2. Bill Gates prognostiziert 700.000 Opfer durch Corona-Impfung https://kenfm.de/bill-gates-prognostiziert-700000-opfer-durch-corona-impfung/
     
    https://d33wjekvz3zs1a.cloudfront.net/wp-content/uploads/2020/05/Gates-700000-Dead.mp4?_=1
     
  3. Impfschadensfälle bei der Schweinegrippe: https://www.youtube.com/watch?v=1--c2SBYlMY
     
    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/schweinegrippe-impfstoff-pandemrix-risiken-wurden-ignoriert-a-1229144.html
     
    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/schweinegrippe-impfung-schweden-entschaedigt-narkolepsie-patienten-a-1092175.html
     
    https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Schlafkrankheit-nach-Impfung-Lebenslange-Rente-231107.html
     
  4. Dr. Wolfgang Wodarg https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wodarg
     
    https://www.youtube.com/watch?v=1YFR13uRolE
     
    https://www.wodarg.com/impfen/
     
  5. Professor Hockerts https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Hockertz
     
    https://vimeo.com/437116241
     (Min. 33:15) 
  6.  
  7. Verpflichtung der Teilnehmer an der klinischen Erprobung https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04283461?term=vaccine&cond=covid-19&draw=2
     
  8. Gentechnikgesetz https://www.gesetze-im-internet.de/gentg/BJNR110800990.html
     
  9. Haftung für Impfschäden https://de.wikipedia.org/wiki/Impfschaden#Haftung
     
    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__60.html
     
  10. Quelle https://www.kla.tv/16927?fbclid=IwAR1VFXHcLhQjbiBl2noszfjWDK3Md7-EplHFbTGVilG05kE32_oPnTMX9u0

 

Nach oben