Begegnung mit dem Übersinnlichen.

 

Hervorhebungen in fetter Schrift sind vom Textautor. Ich benutze wie immer die Schlachter Version 2000.

Begegnung mit dem Übersinnlichen

Übersinnliches übt auf viele Menschen eine große Anziehungskraft aus. Magisches hat Hochkonjunktur. Okkulte Praktiken sind weit verbreitet. Wer auf irgendeine Weise in solche Dinge verstrickt ist, lebt in höchster Gefahr. Er steht nämlich unter einem dämonischen Bann und ist von Gott getrennt. Der heilige Gott nimmt es sehr genau.

Die Bibel, das Wort Gottes, sagt darüber: Ihr sollt euch nicht an die Geisterbefrager wenden, noch an die Wahrsager; ihr sollt sie nicht aufsuchen, um euch an ihnen zu verunreinigen; denn ich, der JACHWEH, bin  euer Gott. (3.Buch Mose Kap.19, Vers 31)

Auch wenn sich eine Seele zu den Geisterbefragern und Wahrsagern wendet, um ihnen nachzuhuren, so will ich mein Angesicht gegen diese Seele richten und sie ausrotten aus der Mitte ihres Volkes. (3.Mose 20,6)

Ihr sollt nichts, mit Blut essen. Ihr sollt weder Wahrsagerei noch Zauberei treiben. (3.Mose 19,26)

Wenn in einem Mann oder einer Frau ein Geisterbefrager- oder Wahrsagergeist ist, so sollen sie unbedingt getötet werden. Man soll sie steinigen, ihr Blut sei auf ihnen! (3.Mose 20,27)

Jeder, der den Göttern opfert und nicht dem JACHWEH allein, der soll dem Bann verfallen. (2.Mose 22,19)

Bild-Quelle: www.gottesbotschaft.de

Diese aber lästern alles, was sie nicht verstehen; was sie aber von Natur wie die unvernünftigen Tiere wissen, darin verderben sie sich. (Jud V. 10; Schlachter Version; vgl. 2Pt 2,12; Röm 9,22; Jer 12,3; Hi 42,3; Jes 40,21-22)

Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer, oder einer, der Geister bannt, oder ein Geisterbefrager, oder ein Hellseher oder jemand, der sich an die Toten wendet. Denn wer so etwas tut, ist dem JACHWEH ein Greuel, und um solcher Greuel willen vertreibt der JACHWEH, dein Gott, sie vor dir aus ihrem Besitz. Du aber sollst dich ganz an den JACHWEH, deinen Gott, halten; denn diese Heidenvölker, die du aus ihrem Besitz vertreiben sollst, hören auf Zeichendeuter und Wahrsager; dir aber erlaubt der JACHWEH, dein Gott, so etwas nicht. (5.Mose 18,10-14)

Pendeln: Hier wirken ganz eindeutig übersinnliche, dämonische Kräfte, ebenso beim Tischrücken.

Handlinienlesen, Telepathie, Kartenschlagen, Tarot-Karten, Horoskope in Zeitschriften und nunmehr im Fernsehen.

Auch wer nicht daran geglaubt oder es nur aus Neugierde gemacht hat, ist dabei unter einen dämonischen Einfluss gekommen.

Abschirmapparate gegen tiefliegende, meist nicht auffindbare Wasseradern und Erdstrahlungen bringen ganze Familien und einzeln Personen in Unruhe und unter einen Bann.

Weiße und schwarze Magie: Ob die Handlungen nun offen unter dämonischer Herrschaft stehen oder zum Vorwand unter den drei höchsten Namen geschehen – beides ist Gräuelsünde und versklavt alle Beteiligten.

Magnetopathen, Geistheiler und andere zweifelhafte Heiler, auch mit einem "frommen" Schein. Viele Menschen sind an solche Heiler finanziell und seelisch gebunden und können nicht mehr ohne ihr Mitwirken leben.

Spiritismus  in den verschiedenen Formen: Verstorbene sind nicht mehr ansprechbar, aber dämonische Mächte machen sich bemerkbar in Visionen, Tischrücken, spiritistischer Prophetie, reden im Trancezustand, Gläserrücken, Erscheinungen usw. Wer sich mit Spiritismus eingelassen oder aus Neugierde solchen Sitzungen beigewohnt hat, steht unter einem schweren satanischen Bann und wird oft von Selbstmordgedanken verfolgt.

Spiritismus ist es auch, wenn Ungläubige, "Christen" zu Verstorbenen beten und von ihnen Schutz und Hilfe erwarten. Wieder andere nehmen von längst verstorbenen Gottesmännern oder Frauen Weisungen und Botschaften entgegen und geben solche als Wort Gottes weiter. Alle, die dies annehmen, werden von Zweifeln hin und her geworfen und sind entscheidungsunfähig.

Hypnose und Wachsuggestion sind ebenfalls sehr gefährlich und ziehen schlimme Folgen nach sich. Religiöse Massensuggestion in jeder Form ist Blasphemie; vielfach wird damit sogar das Wirken des Heiligen Geistes vorgetäuscht.

Wer mit gewissen Sekten und deren Literatur zu tun hatte, wird oft von dämonischen Mächten geplagt. Auch dies fällt unter Zauberei.

Meditation, Autogenes Training, Yoga, Transzendentale Meditation, Esoterik usw. bringen die Beteiligten unter einen argen Bann und machen für die göttliche Wahrheit der Bibel verschlossen. Äußere Scheinerfolge haben oft schwere körperliche und seelische Schäden zur Folge.

Sehr gefährlich sind die Zaubereibücher unter dem Namen des "6.-12. Buches Mose". Ebenfalls treiben sogenannte Traumbücher und Schriften über Augendiagnose, Pendeln, Selbstverwirklichung und Suggestion den Menschen in den satanischen Abgrund.

Reliquien, auch von Toten Menschen (Knochen). Amulette und Talismane (auch Magnetbänder, Kristalle, Steine usw.) sind gräuliche Götzen und führen in Aberglaube und dämonische Abhängigkeit.

Kettenbriefe, Himmelsbriefe, Planeten und Monatszettel, Glücksscheine, Glückshufeisen und ähnliches bringen früher oder später schreckliche Angstzustände und Nervenschwäche mit sich.

Verschiedene Horror Videos, DVD’s, (Herr der Ringe, Harry-Potter, Pornos, Horrorfilme) Computerspiele, Fernseh- und Kinofilme üben einen dämonischen Einfluss auf den Betrachter aus. Viele Menschen sind in Magie und Zauberei verstrickt.

Die Folgen sind: Depression, Angstzustände, Hoffnungslosigkeit, Lebenskrisen – und ewige Verdammnis. Allein der Herr Jesus Christus, der Sohn Gottes, hat Macht, von solchen Banden zu lösen. Er hat am Kreuz Sein Leben gelassen und eine vollkommene Erlösung vollbracht. Der Teufel ist besiegt!

Unser Herr Jesus Christus hat am Kreuz Sein Blut vergossen, um uns von aller Sünde zu befreien. Die biblische Verheißung gilt: Wenn euch nun der Sohn frei machen wird, so seid ihr wirklich frei. (Johannes 8,36)

Jesus Christus kann auch Sie ganz befreien. Er will es gerade jetzt tun. Übergeben Sie Ihm Ihr Leben vorbehaltlos. Bitten Sie Ihn um Reinigung von Ihrer Sünde und Befreiung von aller Magie und Zauberei.

Jesus Christus macht Ihr Leben neu! Tiefer Friede und wahre Freude ziehen in Ihr Herz ein. Der Heilige Geist schenkt Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Sünden vergeben und dass Sie ein Kind Gottes sind. Sie können mit Jesus Christus als Ihrem Erlöser und Herrn ein befreites Leben unter Gottes Schutz führen – und am Ende erwartet Sie die himmlische Herrlichkeit.

Bekehren Sie sich heute zum Herrn Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Jesus ist Sieger und liebt Sie! Er macht Sie wirklich frei!   

Und ich will Wunder tun oben am Himmel und Zeichen unten auf Erden, Blut und Feuer und Rauchdampf; die Sonne wird sich in Finsternis verwandeln und der Mond in Blut, ehe der große und herrliche Tag des Herrn kommt.  Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird errettet werden.« (Apg 2,19-21)

 

Nach oben