Adventisten fangen Dumme!

Adventisten fangen Dumme!

Adventisten ist eine Sekte.

Adventisten sind eine Sondergruppe, aus denen die Zeugen Jehovas hervorgegangen sind. Adventisten sind immer im Stress! Das Gerettetsein durch den Glauben an Jesus steht bei Adventisten immer auf der Kippe, denn nicht nur Jesus ist der Maßstab, sondern die Höhe ihrer Spenden und das Halten des Sabbats und vieles andere mehr. Bei Adventisten besteht das Heil aus Jesus und diesem und jenem und noch was - dadurch haben sie sich von Jesus gelöst. "Wer Jesus hat, der hat das Leben" gilt bei Adventisten nicht. Die religiöse Unterdrückung der Gläubigen ist bei Adventisten besonders schlimm und subtil.

Auf Youtube gibt es ein Video der Adventisten, das viel Wahres bringt - gerade in Sachen "Religion rettet nicht" oder "Religion rettet mich nicht"! Nur Jesus Christus kann mich retten! Das Video ist klug gemacht. Was schockiert, ist allerdings, dass die Unterdrückung durch die Religion angeprangert wird, doch es wird nicht klar, dass der Protagonist selbst zu einer Gruppe gehört, die von der Unterdrückung durch Religion lebt.

Das Video: Bibel, Religion und Kirche ► Eine Erfindung der Menschen? (Werner Renz)

Adventisten sind nie wirklich gerettet.

Adventisten beten den Sabbat an. Für sie ist das Halten des Sabbat Heilsbedingung. Adventisten sind abhängig von den Schriften einer spiritistisch angehauchten Prophetin namens Ellen G. White. 1844 sollte Jesus sichtbar auf die Erde kommen. Die Adventbewegung erinnert an die Zeugen Jehovas, die auch mit Büchsenmilch und Wolldecken auf den Bergen standen, um den wiederkehrenden Jesus zu begrüßen. Auch die Adventisten interpretierten das selbst errechnete Datum 1844 um, an dem Jesus sichtbar wiederkehren sollte (wie Jehovas Zeugen das Datum 1914) und sagten, Jesus sei unsichtbar ins Heiligtum gegangen, um die Sünden der Menschen zu sühnen. Adventisten werden trotz Jesus immer noch durch das Halten des (etwas abgespeckten) Gesetzes gerettet.

Wenn man einen Adventisten fragt, wie es ihm geht bei dem Gedanken, dass Jesus heute wiederkommen würde, dann erhält man eine abwehrende Reaktion: Man sei noch nicht so weit und man sei froh, dass Jesus heute noch nicht wiederkommt.

Adventisten vertreten eine schlaue Lehre und dabei verschweigen sie, dass sie selbst zu den Schlimmsten der religiösen Unterdrücker gehören. Die Adventisten sind der Prototyp der taktischen Religions-Anwendung auf den Menschen. Adventisten sind ähnlich gestrickt wie Jehovas Zeugen. Sie propagieren eine Religion, die ohne die persönliche Rettung durch Jesus auskommt. Sie haben Jesus vermischt mit der Sabbat-Vorschrift und vielen anderen Vorschriften.

Mega-Lüge durch das Weglassen einer Information

Adventisten führen uns in ihrem Video vor, wie man brutal lügen kann, indem man durchweg nur die Wahrheit sagt, aber eine kleine Info weglässt. Die hier verschwiegene Information ist die Urheberschaft des Videos. Diese unterschlagene Information bringen sie erst auf der Webseite, die in dem Video eingeblendet wird. Zitat: "HOPE Channel ist ein Radio- und TV-Sender der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten". Zitat-Ende. Wer an diesem Punkt nicht weiß, dass die Adventisten voll sind mit Irrlehren, der fällt womöglich auf sie herein.

Kommentar:

STA (siebenten Tags Adventisten) sind vielleicht von allen Sekten in Deutschland diejenige, die auf den ersten Blick am schwersten zu unterscheiden ist von den echten Christen. Sie tarnen sich ziemlich gut.

Der Teufel ist ein Lügner und Blender, er erscheint besonders durch die STA Sekte als beinahe Christ, eine perfekte Tarnung, um Menschen von der Rettung in Christus allein, durch den Glauben allein abzuhalten. Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. (2. Korinther Kap. 11, Vers 14; Schl2000)

In meinem Fall hat der Teufel sein Ziel nicht erreicht. Vor wenigen Jahren wurde ich auf der Suche nach Lebensantworten durch die STA (im Web weit verbreitet, verdächtig glatt und professionell erscheinend, z.B. W. Veith Vorträge) auf die Bibel aufmerksam. Geschickterweise greifen sie in ihren Videos Massenphänome (Bsp. Esoterik, Okkultismus, Ökumene, Verführungstaktiken des Satans) inhaltlich mit z.T. interessanten Infos auf, um Leute zu sich zu ziehen.

Nachdem mich die STA auf die Bibel aufmerksam machten, studierte und prüfe ich sie selbst eingehend, fand dadurch zum rettenden Glauben und wurde von neuem geboren. Erst einige Zeit später, als ich durch die gesunde Lehre der Bibel mehr Unterscheidungsvermögen gewonnen hatte, durchschaute ich den Schwindel und den Betrug der Adventistenlehre.
So hat sich der Teufel in meinem Fall selbst ins Bein geschossen. Man kann auch sagen: Der große, allmächtige, gütige und gnädige Gott (bzw. Jesus Christus) kann auch die Machenschaften der Finsternis nutzen, um nach Wahrheit suchende Menschen zum Licht (Jesus) hin zu führen.

Tobias [31.10.2015]

Merkwürdig, dass einige Videos prompt gelöscht werden, wenn sie von dieser Seite aus verlinkt werden. Spielt dabei Geld eine Rolle? :-) Und von wem kommt das Geld? [RH 05.06.2017]

Quelle: http://www.antichrist-wachtturm.de/adventisten-fangen-dumme.html

 

Nach oben